Ehemalige Domdechanei

zurück zur Übersicht


Das schmucke Gebäude, in dem heute die Stadtbibliothek zuhause ist, wurde im Jahr 1678 vollendet. Damit ist dieses Haus der älteste barocke Profanbau in Paderborn. Ursprünglich diente das Gebäude als Amtssitz für die hohen Würdenträger des Domstifts, als sogenannte Domdechanei. Errichtet wurde der Bau von Ambrosius von Oelde, einem der führenden Barockbaumeister in den Hochstiften Münster und Paderborn. Er baute mehrere fürstbischöfliche Schlösser und verschiedene Klöster. In Paderborn geht auch die unweit gelegene Klosterkirche Sankt Michael auf Ambrosius von Olde zurück. Die Stadtbibliothek liegt im sogenannten Geißelschen Garten. Die idyllische, ehemals private Gartenanlage steht heute allen Besuchern offen.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Tourist Information Paderborn. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

06
Ehemalige Domdechanei

Audiodatei downloaden (2.26 MB)
Alle Audiodateien downloaden (40.24 MB)

Hier können Sie alle Audiodateien und den Stadtplan kostenlos downloaden.

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 098 1 + 06

Mit freundlicher Unterstützung von