Kaiserpfalz und Bartholomäuskapelle

zurück zur Übersicht


Im Norden des Domes treffen Sie auf die Spuren der großen Vergangenheit Paderborns. Hier liegt die Königspfalz Karls des Großen, hier wurde europäische Geschichte geschrieben – vor über zwölfhundert Jahren. Die Entstehung der Pfalz – und damit der Stadt – hängt eng mit der Eroberungspolitik Karls des Großen zusammen. 776 ließ der König die Karlsburg errichten, die Keimzelle der Stadt Paderborn. Innerhalb der Burg entstand die königliche Pfalz – sie war eine von mehreren Palastanlagen, die sich über das ganze Reich verteilten. An die Pfalz Karls des Großen grenzen im Norden die Nachfolgebauten aus dem 11. und 12. Jahrhundert. Diese spätere Kaiserpfalz wurde auf ihren alten Grundmauern wieder errichtet und beherbergt heute ein Museum. Daneben steht die 1017 errichtete Bartholomäuskapelle, die einstige Pfalzkapelle.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Tourist Information Paderborn. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

07
Kaiserpfalz und Bartholomäuskapelle

Audiodatei downloaden (2.46 MB)
Alle Audiodateien downloaden (40.24 MB)

Hier können Sie alle Audiodateien und den Stadtplan kostenlos downloaden.

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 098 1 + 07

Mit freundlicher Unterstützung von