Paderquellgebiet

zurück zur Übersicht


Ihren Namen verdankt die Stadt Paderborn dem Fluss Pader – denn „Paderborn“ bedeutet nichts anderes als „Ort, wo die Pader entspringt“. Tatsächlich sprudelt das Wasser der Pader aus sagenhaften 200 Quellen mitten im Stadtgebiet. Man unterschiedet dabei das westliche Quellgebiet unterhalb der Abdinghofkirche und das östliche unterhalb der Kaiserpfalz. Die Paderquellen gehören zu den wasserreichsten Quellen in Deutschland. Sie fördern durchschnittlich 5000 Liter Wasser zutage – wohlgemerkt: pro Sekunde! Allerdings ist die Pader zugleich der kürzeste Fluss Deutschlands, denn nach nur vier Kilometern mündet sie in die Lippe. Im westlichen Paderquellgebiet speisen die Quellen drei der fünf Hauptarme der Pader: die Dammpader, die Börnepader und die Warme Pader.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Tourist Information Paderborn. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

02
Paderquellgebiet

Audiodatei downloaden (2.04 MB)
Alle Audiodateien downloaden (40.24 MB)

Hier können Sie alle Audiodateien und den Stadtplan kostenlos downloaden.

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 098 1 + 02

Mit freundlicher Unterstützung von